DEEPDRY®

EINE EINFACHE ANWENDUNG – SO EFFEKTIV IM ERGEBNIS

Die Sperre sitzt unlösbar tief in der Wand und nicht davor. Dadurch hält sie sogar gegen negativen Druck dauerhaft stand.  Und so funktioniert deepdry®:

deepsdry_Wirkungsweise_1

Durch das Kapillarsystem werden Feuchtigkeit und Schadstoffe in das Mauerwerk transportiert.

deepdry_Wirkungsweise_2

Durch einfaches aufsprühen dringt deepdry® bis zu 20 cm tief in das Kapillar- system des Mauerwerks ein.

deepdry_Wirkungsweise_3

Dort reagiert es mit freiem Kalzium und hydratisiert zu Silikatgel und härtet nach ca. 28 Tagen zu einer kristallinen glasähnlichen Struktur aus.

deepdryl_Wirkungsweise_4

Bei der Trocknung entsteht eine nadelartige kristalline Struktur, die den Baustoff tief im Inneren gegen Feuchtigkeit schützt.